Grüne Medizin – Heilmittel und Nahrung für deine Gesundheit – Natürliche Gesundheitsprohylaxe

Blog

Natürliche Gesundheitsprohylaxe

Mit Pflanzenkraft gegen Viren

“Lass deine Nahrung dein Heilmittel sein! Lass Heilmittel deine Nahrung sein!”  Hippokrates von Kos

Antivirale Inhaltsstoffe der Pflanzen

Heilmittel und Nahrung aus der Natur

In der Natur ist alles mit Duft erfüllt. Ätherische Öle sind “Geist und Seele” einer Pflanze. Sie werden als kleinste Öltröpfchen in Blüten, Blättern, Stängeln, Früchten, Wurzeln oder Rinden gebildet. Die Pflanze lagert sie in speziellen “Ölbehältern” ein und setzt sie erst bei Verletzung ein. Der Duft der Pflanze ist oft erst z.B. durch Zerreiben der Blätter wahrzunehmen.

Das Überleben der Pflanzen hängt auch davon ab, ständig auf wechselnde schadhafte Keimarten zu reagieren. Sie sind Meisterinnen im Entwickeln von Abwehrmechanismen gegen Bakterien, Viren und Pilzen. Sie produzieren dafür ätherische Öle, mit denen sie Schädlinge abwehren oder auch Insekten anlocken. Ätherische Öle sind also, einfach ausgedrückt,  das Schutzschild der Pflanzen.

Diese Eigenschaften der ätherischen Öle können wir uns ebenfalls zu nutze machen und sie gezielt einsetzen, um das Immunsystem zu boosten und einen wirksamen Ansteckungsschutz zu erhalten.

Die einfachste Anwendungsmöglichkeit ist ätherische Öle zu verwenden. Ätherische Öle in hochwertiger Qualität gibt es z.B. von farfalla und primavera.

Ätherische Öle sind lipohil und durchdringen die Zellmembrane des Körpers. Deshalb sind sie auch gut löslich in lipohilen Lösungsmitteln, wie z.B. fettes Öl, Sahne, Honig und Alkohol.

Raumspray und Zahnpflege mit ätherischen Ölen

DIY Raumspray

Zutaten für 100 ml Raumspray:

  • 40 ml destilliertes Wasser
  • 60 ml Alkohol (Wodka oder Ethanol 90 % aus der Apotheke)
  • 25-50 Tropfen ätherisches Öl

Zutaten in eine Flasche mit Zerstäuberaufsatz füllen, gut schütteln und als reinigendes und desinfizierendes Raumspray verwenden.

Antiviral wirken z.B. : Fichte,  Thymian, Salbei, Zitrone, Ravintsara, Teebaum, Eukalyptus, Sandelholz, Zimt, Lavendel

Zahnpulver

Rezept für eine gesunde und abwehrstarke Mundhygiene

Zutaten für eine Zahnpulver mit ätherischen Ölen:

Getrocknete Kräuter z.B.

  • Pfefferminze
  • Kamille
  • Thymian

und

  • Birkenzucker in einem Mörser fein mahlen.

Je 1 Tropfen

  • Zitrone
  • Thymian
  • Ravintsara hinzufügen

Vorsicht bei sehr empfindlichem Zahnfleisch und für Kinder ohne ätherischen Ölen zubereiten.

Eine Zahnpaste erhälst du, wenn du einige Löffel Kokosöl unterrührst.

Tipp:

Morgendliches Ölziehen mit Sesamöl oder Kokosöl hilft Toxine über die Mundschleimhaut auszuleiten.

1 EL Öl bis zu 2-5 Minuten im Mundraum bewegen und dann vollständig ausspucken.

Wildkräuter für ein gesundes und starkes Immunsystem

Bärlauch, Brunnenkresse, Scharbockskraut & Co.

gehostet mit 100% Ökostrom von all-inkl.comsimeoni.de wird ATOMSTROMFREI erstellt und mit 100% ÖKOSTROM betrieben. Mehr Information